Paar

Neue Wege und Sichtweisen bahnen, die Sie und das Gelingen stärken. Unterstützung in schwierigen Zeiten: bei der Spurensuche, der Kunst zu lieben. Wir schauen gemeinsam auf das ganze System, ihre Geschichte, Konfliktdynamik und die Potenziale, ihre Stärken und Schwächen.
Bei Trennung, um auch diese schwierige Zeit bewusst zu durchleben.

Die Krise als Veränderungsprozess erkennen und lernen diese wertzuschätzen erlaubt uns Kraft zu schöpfen um „lieben zu wollen“, da wo es schwer fällt!

Beziehungs(er)leben:
Wie leben wir? Wie erlebst du mich und wie erlebe ich dich? Wie viel Raum lassen wir zwischen uns? Welche Beziehungsmodelle beeinflussen uns“? Welche Ängste und Prägungen walten zwischen uns und verhindern unsere Lust und Liebe zu leben?

Als Therapeuten haben wir mit Ihnen als Paar die Chance auf das, was zwischen Ihnen ist, zu schauen und Impulse zu geben.
Sie können wählen, ob Sie mit einem Therapeuten oder mit uns als Therapeutenpaar arbeiten wollen.
Zu Beginn fragen wir Sie nach ihrer Lebenssituation, persönlich, familär und beruflich und nach ihren Problemen, dem Anliegen und dem Ziel.
Danach richtet sich der weitere Verlauf im Sinne eines Coaching oder einer Therapie und der Zeitrahmen.

Kunst zu lieben – Beziehung zu leben, will auch gelernt sein
Die Fähigkeiten zu lieben und sich zu binden, zu tolerieren und zu streiten, sich abzustimmen und mit einander zu reden, wie sich anpassen und sich vertreten, planen und integrieren zu können.
Insbesondere das Kommunizieren auf den verschiedenen zwischenmenschlichen Ebenen respektvoll und einfühlend, nonverbal wie körperlich/sexuell – im Dialog zu sein, ist eine Kunst und mit ihrem Gelingen befriedigend.

Fähigkeiten, die wir in der Kindheit lernen, auch am Modell der Eltern und Ahnen. Verstrickungen und Konflikte sind oftmals Kräfte, die aus vergangen Zeiten unbewusst zwischen den Partnern wirken und das Jetzt nicht gut werden lassen.

Paare brauchen auch ein Wissen um die „Psychologie von Paaren“ und die Bereitschaft, etwas für die Liebe zu tun. Dieses Erarbeiten steht jedoch im Gegensatz zu dem kulturell geprägten Bild der „romantischen Liebe“ und anderen Vorstellungen.
Es ist ratsam als ein „belastetes Paar“ eine professionelle Unterstützung wahr zu nehmen, um nicht Ihre Basis, das Band zwischen Ihnen, zu gefährden.

Insofern ist Partnerschaft und die Liebe nicht nur Wagnis sondern auch ein “Abenteuer der Selbstentdeckung“, die „Spaß“ machen kann und Sie sich SELBST näher kommen.

Trennungsbegleitung
Sollten sich ihre Wege trennen, dann sind wir gerne bereit ihre Trennung auf verschiedenen Ebenen so zu begleiten, damit Sie beide mit mehr Klarheit, Kraft und Mut aus ihr hervor gehen können.

Wir begleiten Sie gern. Termine nach Vereinbarung!